Christian Perl

…verbindet Menschen und Ideen

BAWO Fachtagung 2019 – Collective Story Harvesting

BAWO Fachtagung 2019 – Collective Story Harvesting mit über 200 Teilnehmenden

Bitte beibehalten, schöne Möglichkeit für praxisbezogenen Austausch zwischen den Bundesländern und Einrichtungen!

Sehr praxisnah, guter Austausch, machte Mut für Einsatz und Widerstand

Strategisch gut gewählt: erfolgreiche Beispiele machen Mut!

Die Vielzahl der unterschiedlichsten Initiativen macht Mut und motiviert – und die gewählte Arbeitsmethode ist spannend, weil doch in kurzer Zeit Einblicke in die parallel aktiven Arbeitsgruppen möglich werden und vor allem, weil doch das Resümee auf allen Plakaten am Ende erstaunlich ähnlich war

Für mich persönlich ein sehr gelungener und motivierender Abschluss der BAWO-Fachtagung.

ExpertInnendialog „Neue Wege in den sozialen Wohnbau“

ExpertInnendialog „Neue Wege in den Sozialen Wohnbau“

An der Zusammenarbeit mit Christian Perl schätze ich, dass er sich in den gesamten Entstehungsprozess einer Veranstaltung aktiv einbringt. Wie schon bei vorherigen Veranstaltungen, ist es auch beim ExpertInnen-Dialog „Neue Wege in den sozialen Wohnbau“ ausgezeichnet gelungen, das inhaltliche Konzept methodisch passend in ein Workshop-Konzept zu übersetzen.

Die gewählte Methode „Dialogkreis“ hat sich als erfolgreich erwiesen: Es ist gelungen, zu einem äußerst kontroversiell diskutierten Thema die langjährig ausgetretenen Diskussionspfade zu verlassen und – im Dialog – gemeinsam neue Wege zu suchen.

Roswitha Harner, BA
Grundlagenmitarbeiterin bei neunerhaus und inhaltliche Referentin für die BAWO

BAWO Fachtagung 2018 – Fishbowl

BAWO Fachtagung 2018 – Fishbowl mit über 200 Teilnehmenden

Ich möchte mich bei Mag. Christian Perl ganz herzlich für seine wertvolle Unterstützung bedanken. Im Speziellen war die – für mich damals neue – Methode des Fishbowls eine sehr interessante Erfahrung. Ich hab den Eindruck gewonnen, dass diese „Technik“ für inhaltlich breit angelegte Diskussionen mit Fachinput sehr gut geeignet ist. Bei den beiden abgehaltenen Fishbowls war die Dichte der Diskussion und die Konzentration des gesamten Plenums höher als in anderen Methoden. Bestens!

Christian Gaiseder
Geschäftsführung Sozialverein B 37

Sehr geehrter Herr Mag. Perl,

ich konnte nun schon einige Male Ihre Konzeption und Moderation von Klausuren und Meetings genießen. Genießen deswegen, weil Ihre Begleitung immer bestens vorbereitet, strukturgebend, einbindend, zielorientiert und methodenvielfältig war. Ich habe daher darauf vertraut, dass Sie die besondere Herausforderung, für die Fachtagung eine Publikumsdiskussion mit über 200 Teilnehmenden (!) zu konzipieren und zu moderieren, sehr gut meistern werden. Und so war es! Sie schreiben auf Ihrer Homepage: „Meine besondere Leidenschaft sind Moderation von Großgruppen und partizipatives Veranstaltungsdesign.“ Diese Leidenschaft im Sinne von hohem Anspruch für ein gutes Gelingen war spürbar. Deswegen ist es mir ein Anliegen, mich dafür ganz besonders zu bedanken.

Sabine Trummer
Leitungsteam DOWAS Innsbruck, BAWO Vorstand für Tirol

Der Abschluss der diesjährigen BAWO-Fachtagung bildete eine von Mag. Christian Perl konzipierte und moderierte Diskussion. Bemerkenswert dabei war die „Fishbowl“-Methode. Durch diese gelang es, eine inhaltlich fundierte Diskussion mit Beteiligung vieler TagungsteilnehmerInnen zur erreichen. Viele sehr wertschätzende Rückmeldungen bestätigen meine sehr positive Bewertung.

Stefan Hindinger
Leitung Wohnungslosenhilfe Mosaik, BAWO Vorstand

Fachtagung „Herausforderung Wohnungslosigkeit“

Fachtagung „Herausforderung Wohnungslosigkeit“

Im Auftrag des Sozialamtes der Stadt Graz hat die BAWO – Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe in enger Zusammenarbeit mit dem Forum Wohnen Graz eine Wohnungslosenerhebung durchgeführt.

Die Ergebnisse dieser Arbeit wurden im Rahmen einer Fachtagung „Herausforderung Wohnungslosigkeit“ am  18. Dezember 2017 präsentiert. Gemeinsam wurden mögliche nächste Schritte erarbeitet.

Mir hat das gestrige Format sehr gut gefallen.

Mag. Kössldorfer Cornelia
Volkshilfe Kärnten

Sehr geehrter Herr Mag. Perl,

Ich möchte mich nochmals herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken. Die Veranstaltung und Moderation war ausgezeichnet vorbereitet und Sie haben mit Umsicht und hoher Kompetenz durch die Veranstaltung geführt. Sie wurde aufgrund der hervorragenden fachlichen Inputs und durch Ihr Engagement erfolgreich, was auch viele positive Rückmeldungen bestätigen.

Herzliche Grüße
Mag. Sandra Schimmler

Sozialamt
Stabsstelle Strateg. Projekt- entwicklung/-betreuung
Leitung


previous arrow
next arrow
Slider
Credits: Moderation: Christian Perl | Bilder © David GuegAn

           


BAWO – Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe

BAWO – Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe

Ich habe Christian Perl näher über die Konzeption und Durchführung einer Workshop-Reihe der BAWO – Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe kennengelernt, die vom Sozialministerium beauftragt wurde.

Besonders positiv habe ich seinen hohen Anspruch einer präzisen Vorbereitung erlebt. Auftraggeber können sich darauf verlassen, dass bei einer Kooperation mit Christian Perl die strategischen und inhaltlichen Ziele detailliert erfragt werden und der Ablauf einer Fachtagung, Moderation oder Klausur maßgeschneidert darauf zugeschnitten wird.

Zur oftmals erlebten Scheu vor partizipativen Methoden kann ich als Auftraggeberin und aus eigener Erfahrung sagen: Christian Perl macht es so, dass es funktioniert, die TeilnehmerInnen sich wohlfühlen und der Output substanziell reichhaltiger wird.

Mag.a DSAin Elisabeth Hammer
Geschäftsführung neunerhaus
Obfrau BAWO – Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe

Donau Universität Krems

Donau Universität Krems

„Seit 2012 hat unser Fachbereich für Sozialraum und Migration am Department für Migration und Globalisierung an der Donau-Universität Krems gemeinsam mit Christian Perl mehrere spannende Forschungs- und Umsetzungsprojekte im Themenbereich Migration, soziale Inklusion und Wohnen durchgeführt. Durch die Einbeziehung von Stakeholdern aus lokaler Verwaltung, Wohnungswirtschaft und von sozialen Einrichtungen konnten wir wichtige Fragestellungen aufzeigen und praktikable Lösungen erarbeiten. Christian Perl bringt bei unserer Zusammenarbeit insbesondere seine umfangreiche Erfahrung in der Planung und Moderation der dafür erforderlichen Diskussions- und Aushandlungsprozesse ein. Eine konstruktive, positive Grundstimmung schaffen und auch kontroversielle Gruppen zur Zusammenarbeit motivieren zu können, zeichnet ihn absolut aus.“

Dipl.-Ing. Dr. Tania Berger

Donau Universität Krems
Leiterin des Fachbereichs Sozialraum und Migration

previous arrow
next arrow
Slider
Veranstaltung: Wohnen und Zusammenleben Gestalten in Wiener Neustadt
Credits: Moderation: Christian Perl | Bilder © wn-vielfalt.at (MA-7 Wiener Neustadt)

 



 

Verein Wohnen

Verein Wohnen

Gemeinsam mit Hr. Mag. Christian Perl entwickelten wir spezifische Trainings im Bereich Zusammenleben von Österreichern und MigrantInnen. Er unterstützte den Verein Wohnen in der Vorbereitung von EU Projekten, bei Veranstaltungsorganisationen und in der Begleitung von partizipativen Hausversammlungen und Großgruppen.

Die Durchführung und Abwicklung der Veranstaltungen ist gekennzeichnet von hoher Professionalität. Unsere hohe Zufriedenheit in der Zusammenarbeit mit Hr. Perl gründet auf seiner äußerst professionellen und zielorientierten Arbeitsweise. Er schafft es, auch in schwierigen Settings eine gewisse Leichtigkeit zu bewahren, was dem Ergebnis sehr förderlich ist.

Mag. (FH) Ingrid Neuhauser
Geschäftsführung Verein Wohnen

FEANTSA — Hotspot on Homelessness Women | Paris

FEANTSA — Hotspot on Homelessness Women | Paris

Christian is an excellent coordinator, especially for achieving results working with people/organisations from different professional and geographical backgrounds – academics, social workers, national/regionaladministrations, NGOs.“

Freek Spinnewijn

Director FEANTSA
www.feantsa.org

previous arrow
next arrow
Slider
Credits: World Café Moderation: Christian Perl | Bilder © FEANTSA

EU Projekt „Wohnbau Barrierefrei“

EU Projekt „Wohnbau Barrierefrei“

previous arrow
next arrow
Slider
Credits: Koordinierung: Christian Perl | Fotos © Wien Work

EU Project „Equality in Housing“

EU Project „Equality in Housing“

We were very pleased with the outcomes of this project, which brought much more added value than anticipated.

Freek Spinnewijn
Director FEANTSA

www.feantsa.org

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

Schriftgröße anpassen
Kontrast